Geschlossene Kabinensysteme setzen an der Ursache des Lärms an. Lärmschutzkabinen oder Schallschutzkabinen werden direkt an der störenden, Geräusch produzierenden Anlage angewendet. Dabei werden auch Anlagen zur Belüftung und Entlüftung, verschiedene Zugangsarten, zum Beispiel Schiebetüren, Drehtüren oder Winkelschiebetüren, sowie Sichtfenster und/oder Durchbrüche berücksichtigt.